100 Jahre Kolpingfamilie Eggenfelden 1920 - 2020
 100 Jahre Kolpingfamilie Eggenfelden1920 - 2020  

Aktuelles

Wandelkonzert

 

Wandle durch Eggenfelden und erlebe Musik, Illumination und Kirchenkunst!
Beim Wandelkonzert in Eggenfelden gehst Du von Konzert zu Konzert - von Kirche zu Kirche. Jede volle Stunde spielt in einem der acht kirchlichen Räume ein Künstler ein 1/4-Stunden-Konzert. Gleichzeitig wird der Raum in ein außergwöhnliches Licht getaucht. Nach dem Konzert hast Du eine dreiviertel Stunde Zeit, den Raum und die Kunst auf Dich wirken zu lassen und zum nächsten kirchlichen Ort Deiner Wahl zu gehen, um ein anderes Konzert in an einem anderen Ort zu sehen. Die Reihenfolge spielt dabei keine Rolle. Es kann natürlich passieren, dass in den kleinen Kichenräume auch mal alles voll ist. Dafür gibt es das Wochenendticket, sodass Du öfter die Gelegenheit hast, es zu versuchen. Außerdem schaffts Du an einem Abend maximal 4 Konzerte. Wenn Du also alles sehen und hören willst, solltest Du an mehreren Abenden wandeln. Du entscheidest wie oft, wie lange und wo Du unterwegs bist. Drei Abende lang hast Du dazu Zeit, alles zu besuchen.

 

Künstler und Programm

 

Bei den Künstlern handelt es sich um Menschen, die aus Eggenfelden sind oder die in Eggenfelden als Künstler wirken:

 

Pfarrkirche: Johannes Buxbaum, Orgel

Friedhofskirche: Maria Dorner Hofmann, Konzertblockflöte und Ziegenhorn

Evangelische Kirche: Sonic Brewery, Soul&Rock

Klosterkeller: Claus Freudenstein, Kontrabass

Klosterkirche: Gregor Mooser, "Gregorianik reloaded"

St Anna Kapelle: Kolpingtheater Lesungen

Spitalkirche: Hoizbachmusi, Volksmusik

St. Sebastian (Friedhofskirche Gern): Johannes Hägelsperger, Philipp Jochum, Klavier

 

Karten

 

Fa. Göldner, Fischbrunnenplatz

oder online unter

www.lichtkonzert.de

 

Requiem für unser verstorbenen Mitglieder, Förderer und Präsides

 

Mittwoch, 03. November 2021 um 19 Uhr

in der Stadtpfarrkirche

Die Altkleider und Altpapiersammlung für Herbst findet am Samstag, 13. November 2021 statt.

Die Kolpingfamilie sammelt am Samstag, 13. November wieder Altkleider und –papier. Die Sammelsäcke sind hier erhältlich:

Gern in den Kirchen St. Sebastian, St. Georg und beim Unterwirt,

Kirchberg in der Kirche,

Eggenfelden in der Stadtpfarrkirche und Klosterkirche, in den Bäckereien Bachmeier in der Landshuterstraße und am Stadtplatz, Sedlmaier und Bruckmeier am Stadtplatz, in den Metzereifilialen Hahn am Franziskanerplatz, Öttinger und Lauterbachstraße, im Bauernmarkt in der STraubingerstraße, bei den Firmen Göldner am Fischbrunnenplatz und in der Schellenbruckstraße, Biedersberger, Lauterbachstraße, Hartwimmer Stadtplatz und Lotto-Hauptmann in der Landshuterstraße.

Die Sammelwaren sollen am Sammeltag ab 8 Uhr früh am Straßenrand sichtbar bereit stehen. Sollte etwas liegen bleiben, so kann bei Sammelleiter Alfons Haas unter der Telefonnummer 0179/5908337 Bescheid gegeben werden. Hier werden auch Fragen zur Sammlung beantwortet. Der Sammelerlös wird für soziale Zwecke sowie die Jugendarbeit der Kolpingfamilie vor Ort verwendet.

 

Das Theater im Klostergarten ist auf Juni 2022 verschoben!! Termine und sonstiges unter Kolpingtheater.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
c Kolpingfamilie Eggenfelden